Nach draußen, im Haus und auch zur Eingangstür. So können z. B. alle angeschlossenen Telefone auch mit einer Türstation verbunden werden.  Türöffnen auf Knopfdruck und Gespräche mit Besuchern sind somit möglich. Telefonanlagen bilden die Schaltzentralen für ein umfassendes Kommunikationsnetz im Haus, im Büro und auch im Betrieb.

Mit Analogtechnik, per ISDN oder Voice over IP, dem Standard der Zukunft.

Wir installieren vom einfachen Analog/ISDN-Anschluss bis hin zur komplexen Telefonanlage.

Gerne machen wir für Sie eine Kostenanalyse. Sicherlich können wir auch in Ihrem Betrieb die Telefonkosten mittels einer modernen Telefonanlage senken.


 

ISDN

Bei ISDN werden drei Kanäle seriell hintereinander auf zwei Adern übertragen: 2 B-Kanäle und ein D-Kanal. Die beiden B-Kanäle dienen der Nutzdaten, also Sprache, Fax, Datenverbindungen. Der D-Kanal dient der Übertragung von Befehlen und Informationen für die Wahl, klingeln, Uhrzeit/Datum, Gebühren, Rückfrage, Konferenz, Gesprächsende, etc...

Beim Primärmultiplex-Anschluss werden, im Gegensatz zum oben beschriebenen Basisanschluss, 30 B-Kanäle und 2 D-Kanäle (einer zum Synchronisieren) auf insgesamt vier Adern übertragen (2x empfangen, 2x senden). 

AUSBAUFÄHIG, INNOVATIV, KOMFORTABEL, INTELLIGENT

Jede, der hier genannten Formen der Telekommunikation, hat ihre vielfältigen Vorteile und natürlich auch einige Nachteile, je nachdem, in welchen Bereich Sie sie einsetzen möchten.

Wir beraten Sie gern, welches für Sie die passende Lösung ist.

 

 

 

 

 


  UNSER TIPP:

Das aktuelle Telefon- und Buchstabieralphabet zum Ausdrucken.